Montegrappa AirPark Bassano

english deutsch italiano 
You are here: » Home » News

News

 

13 February 2014 17:09

Bild vergrößern
now in stock at AirPark: Bräuniger
IQ Sonic 139, -
IQ-ALTO 209, -
IQ-ONE Plus 255, -
IQ-Basic GPS 399, -
IQ-Competino+ 610.-
IQ-Compeo+ 815, -

11 February 2014 14:29

Bild vergrößern
Safety Trainings Lago di Garda: 24. - 27. Apr 8. - 11. Mai 15. - 18. Mai 29. Mai - 1. Jun 5. - 8. Jun 23. - 26. Jun 3. - 6. Jul 10. - 13. Jul 21. - 24. Aug 9. - 12. Okt

11 February 2014 14:17

Bild vergrößern
our "paragliding shop" at Semonzo. open daily tel. 329 159 79 44

10 March 2013 10:27

Bild vergrößern
find us on FACEBOOK: AirPark-Bassano

11 February 2014 15:02

Bild vergrößern
  • We repack your rescue system in the professional way. Bring it to us and the next day it will be ready! We also check the regulation of your flying-harness and the installation of the speed sytem.

19 April 2014 01:15

Montegrappa Airpark: Internationales Drachen und Gleitschirm Zentrum

Über den Montegrappa Airpark bei Bassano del Grappa

Der Montegrappa AirPark wurde 2003 von Andreas Breuer gegründet und ist ein internationales Drachen und Gleitschirm Zentrum im wettersicheren Venetien in der Nähe von Bassano del Grappa am Fuße des weltberühmten Fluggebietes Montegrappa (1775m MSL).

Die milden klimatischen Verhältnisse erlauben ganzjähriges Thermikfliegen. Schnee ist selten und die acht verschiedenen Startplätze erreicht man bis auf wenige Tage im Jahr bequem mit dem AirPark-Shuttle. Die Sommermonate sind heiß und trocken, die Winter mild und sonnenreich und gerade die Übergangsjahreszeiten sind mit häufig von Norden her einfließenden Kaltluftmassen ideal für Thermik- und Streckenflüge. So tummeln sich Paraglider aus aller Herren Länder an mehr als 300 Flugtagen über den sonnigen Hängen des Montegrappa.

Ideal ist das Fluggebiet auch für Clubausflüge und Flugschulen, erlaubt es doch in fast alle Windrichtungen zu starten und auf drei Landeplätzen zu landen.

Notwendige und nützliche Informationen für das Paragliding erhält man im Montegrappa AirPark. Andreas Breuer und sein AirPark Team geben bereitwillig Fluggebiet-Infos und Meteo-Tipps. Auch Infos über Ausweich-Fluggebiete, Alternativprogramme zum Fliegen und nicht zuletzt Tipps fü Übernachtung und Incoming-Service erhält man hier. Der AirPark arbeitet mit fast allen Hotels, Pensionen und Bed & Breakfasts der Region zusammen.

Der AirPark liegt unmittelbar am Gleitschirm-Landeplatz. Streckenflieger und OLC-Cracks können so Ihre Ergebnisse im Internet sofort online stellen.

Die FlyCard (Start- und Landekarte) gibt es ebenfalls im AirPark der täglich die Türen für seine Besucher offen hält. Auch der bequeme Shuttlebus startet direkt von dort aus zu den Startplätzen. Auffahrten bezahlt man bequem und bargeldlos mit der ServiceCard, welche neben den Auffahrten zum Startplatz auch einen wertvollen Notfallservice beinhaltet. Der Montegrappa AirPark ist Testcenter für Gleitschirme, Gurtzeuge und Flugsportzubehör aller führenden Hersteller. Das umfangreiche AirPark-Programm enthält neben speziellen Trainings, organisierten Flugreisen und Thermikkursen zahlreiche Testivals.

Gleich nebenan findet man das Büro des "Consorzio Turistico Vivere il Grappa", welches 1998 gegründet wurde mit dem Ziel, den Flugsporttourismus am Montegrappa zu fördern, die Start- und Landeplätze zu erhalten, sowie die Infrastruktur für den Sport zu verbessern. Hier gibt es ebenfalls die FlyCard und touristische Tipps, Karten und Literatur dazu. Der Montegrappa AirPark steht in enger Zusammenarbeit mit dem "Consorzio Turistico Vivere il Grappa" und dem lokalen Pilotenclub "Vololiberomontegrappa" bezüglich Organisation und touristischem Engagement für das Fluggebiet Montegrappa.

Snacks, Imbiss und Frühstück gibt’s in der Bar-Paninoteca "Canal" oder in der Snack Bar "Aquarius", beide an der Hauptstraße nach Borso. Brotzeit und preiswertes Mittagessen am besten in der Pizzeria "Croce" direkt an der Hauptstraße nach Borso oder gleich an der Delta-Startrampe bei "Silvano". Verpflegung, Getränke und Souvenirs erhält man bei Mauro und Paula Tabacchi im Supermarket Al Paradiso. Das Landebier trinkt sich gut bei "Tilly’s" und in der Birreria "Capocaccia" direkt beim Landeplatz. Zum Abendessen trifft man sich bei "Mamma Sylvia" in der "Locanda Montegrappa" in Borso oder im neuen Hotel-Ristorante-Pizzeria "Garden Relais" am Delta-Landeplatz. Beliebter Fliegertreff ist das Restaurant-Pizzeria "Antica Abbazia" von Emanuale, berühmt auch durch den bekannten Film "Glücklicher Ikarus" mit Toni Bender. Das Nachtleben in der Region ist vielseitig: vom "Jazz-Club in Marostica", über die einzigartige "Casa de los Cubanos" in Romano d‘Ezzelino bis zur Cocktailbar-Bed & Breakfast "Ghiselli" in Pove del Grappa.

Für die Übernachtung empfehlen sich die Locanda Tilly’s (Semonzo), Locanda Montegrappa (Borso), Residence Sylvia (Appartamenti), Garni "The House" (Affittacamere), Locanda alla Posta (Borso), Hotel Garden Relais (Semonzo), Bed & Breakfast Canal (Semonzo), Casa de los Cubanos (Romano d‘Ezzelino), Ghiselli Bed & Breakfast (Pove) und viele andere. Für jeden Geschmack ist etwas dabei...

Gleitschirm- und Drachenfliegen am Montegrappa

Bereits früh setzt die Thermik am Montegrappa ein: ab 10 Uhr schon am "Panettone", dem höchstgelegenen Startplatz, etwa eine Stunde später an den unteren Startplätzen.

Wer früh startet, kann weit fliegen; 216 km bis Slowenien durch Maurizio Bottegal 2004 sind noch zu überbieten. Erste OLC Flüge sind von Januar bis November möglich. Im Frühjahr ist die Thermik kräftig und an den Wochenenden tummeln sich schon mal bis zu 100 Piloten. In den Sommermonaten zeigt sich der Montegrappa familiär. Das Fluggebiet ist dann weniger besucht, die Thermik soft und gestartet wird meistens vom Gipfel. Der Herbst ist wunderbar und der Winter ideal für alle, die ihren Schirm nicht einmotten wollen. Selbst im Dezember ist das Grappa-typische "Stündchen" noch drin bei angenehmen Temperaturen und zwei bis drei Thermiktagen pro Woche - so die Statistik.

Die Basis über dem Montegrappa erreicht auch mal 2.500m, normalerweise zwischen 1600 und 1800m. Streckenflüge sind hier einfach, Landemöglichkeiten überall und die Thermik großflächig und nur an Nordwindtagen ausgesprochen "impulsiv". Das Fluggebiet ist ideal für Anfänger, da sehr übersichtlich und einfach zu befliegen. Obenbleiben ist jedem garantiert, die Landeplätze leicht zu erreichen. Die Talwindsysteme sind wenig ausgeprägt, jedoch sind Gewitter am Grappa berüchtigt und nicht zu unterschätzen.

Alles in allem: Das ideale Fluggebiet fürs ganze Jahr, tolle Infrastruktur und "Italien Pur" - der Fliegerurlaub in Perfektion.

Ein Auszug aus dem AirPark-Angebot
Services:
  • Flugsportzentrum mit Ausrüstungsshop
  • Testcenter und Testivals
  • Tandemflüge täglich bei Flugwetter vom Gipfel des Montegrappa
  • Kostenlose Fluggebiet-Einweisung für Neuankömmlinge
  • Incoming-Service, Unterkunft, Ferienwohnungen, Internet-Cafe, Fax-Service
  • Wetter-Info
  • Alternativ-Programmangebote und Touristik-Infos
  • Reparatur-Schnellservice
  • Rettungsgeräte-Über-Nacht-Packservice
  • Mini Videocamera - Verleih für Flugaufnahmen (WTech)
  • Web Cam
Kurse und Fortbildungen
  • Feel The Air Training - Weltneuheit im Gleitschirmsport
  • Spiral-Training im Tandemschirm
  • Streckenflugtraining
  • Performancetraining
  • Sicherheitstraining am Gardasee
  • B-Schein Kompaktkurse mit Prüfung
  • A-Schein Höhenflüge und Prüfungsvorbereitung
  • DHV Flugausbildung in Urlaubskompaktkursen zum A- und B-Schein
  • Betreutes Fliegen für Wenigflieger, Neu- und Wiedereinsteiger
  • DHV- Prüfungscenter
  • Professionelle, voll organisierte Themen-Reisen in die schönsten Fluggebiete der Welt z. B. nach Italien, Dänemark, Jordanien, Slowenen, Teneriffa, Tschechien, in die USA und die Ukraine
  • Traditionelle Veranstaltungen am Montegrappa:

Unsere Partnerflugschule in Deutschland:
TopGliders Dresden, Leipzigerstr.256, 01139 Dresden
Menü:
deutsch
italiano
english
Last Update: 13 February 2014 17:56
© 2012 Montegrappa AirPark Bassano